homepage-header-03

<>

Letzter Schultag. Endlich Ferien.
Ich wünsche allen eine erholsame Ferienzeit, schönes Wetter und viel Spaß mit Freunden und der Familie.

Ferien Postkarte Michael

Kegelklub aus Werne zu Gast

Der Kegelklub aus Werne hat mich im Bundestag besucht. Wir haben über die Arbeit im Umweltausschuss gesprochen, aber auch über den „Fraktionszwang“ und wie dieser bei  der „Ehe für Alle“-Abstimmung aufgehoben war. Danach gab es eine kleine Führung bis ins Reichstagsgebäude und zurück.

weiterlesen ...
Gruppenbild

Besuch des Städtischen Gymnasiums Selm

Noch vor den Sommerferien besuchten mich die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums aus Selm. Mit ihnen habe ich über die Arbeit eines Abgeordneten gesprochen (Gehalt, Arbeitsweise, Abstimmungsverhalten, Rente), Mikroplastik und die Arbeit im Umweltausschuss. Auch über das aktuelle Thema der „Ehe für Alle“ haben wir uns ausgetauscht.

weiterlesen ...
Gruppenbild SG Selm

360-Grad-Kamera für die Arbeit am Geschichtspfad in Hamm-Heessen

Eine einzigartige Kooperation zwischen dem Knappenverein Nordenfeldmark und der Martin-Luther-Schule für einen Geschichtspfad auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Sachsen unterstütze ich schon seit der Gründung. Dieses Mal unterstütze ich die Arbeit mit einer 360-Grad-Kamera, die für die Weiterführung des Projektes wichtig ist.

weiterlesen...
WEB Bergbaupfad 01

Bundestageabgeordneter Michael Thews spricht über die  neue Gewerbeabfallverordnung

Der Bundestageabgeordnete Michael Thews hat auf einer Veranstaltung des   Wirtschaftsförderungszentrums Ruhr für Entsorgungs- und Verwertungstechnik in Lünen über die neue Gewerbeabfallverordnung und die Chancen fürs Recycling gesprochen.

weiterlesen...
WEB WFZ 01_bearbeitet-1

Sachstand zum Ausbau der Bahnstrecke Lünen-Münster gefordert

Die jüngsten Meldungen zur Bahnstrecke Lünen-Münster haben mich und meine Bundestagskolleginnen und Kollegen, die mit dieser Strecke befasst sind, überrascht. Es heißt, der zweigleisige Ausbau der Strecke komme nun doch und wird in geänderter Form im Bundesverkehrswegeplan festgeschrieben.

weiterlesen...
Gleis Luenen-Münster_Schrift

Ausbildungs-Ass ehrt die besten Ausbilder Deutschlands

Kategorien: Allgemein

Pokale_Gruppe_Lichtkegel_Website_kleiner_57494

(c) www.ausbildungsass.de

Unternehmen und Initiativen, Institutionen und Schulen können sich ab sofort wieder um die Auszeichnung „Ausbildungs-Ass“ bewerben.   Mit dem Preis, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland gemeinsam mit den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe vergeben, wird das besondere Engagement in der Ausbildung ausgezeichnet.

Unser Ziel ist, dass jeder Jugendliche in unserem Land eine Chance auf eine gute Ausbildung bekommt.  Dazu ist es wichtig, dass es engagierte Unternehmen und Initiativen gibt, die sich mit Leidenschaft und Herzblut dafür einsetzen. Das Ausbildungs-Ass ist eine gute Möglichkeit, dieses Engagement zu würdigen und vorbildliche Unternehmen sowie Initiativen bekannt zu machen.

Ich bin sicher, dass es hier in der Region spannende Unternehmen und Initiativen gibt, die den Titel Ausbildungs-Ass 2017 verdienen,   „Ich kann deshalb nur dazu ermutigen, die Chance zu nutzen und sich um diese Auszeichnung zu bewerben.“

Bereits zum 21. Mal wird das Ausbildungs-Ass vergeben und ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 15.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Unternehmen und Handwerksbetriebe, die sich in hohem Maße für die Ausbildung einsetzen, sowie Schulen, Initiativen und Institutionen in Deutschland, die an außer-, überbetrieblichen oder schulischen Initiativen mitwirken.

Die Schirmherrschaft übernimmt in diesem Jahr die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries MdB.  Das Ausbildungs-Ass wird am 23. Oktober 2017 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verliehen.

Bewerbungen sind online bis zum 31. Juli möglich, weitere Informationen gibt es unter www.ausbildungsass.de